Februar 27, 2020

Datenvisualisierung

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Datenvisualisierung

In Grafiken lassen sich enorm viele Daten mit einem Blick erfassen. Ob Balken, Linien, 3D-Grafiken, Bubble Charts oder andere Darsellungsformen verwendet hängt von den darzustellenden Fakten, der zugrundeliegenden Absicht aber auch von persönlichen Vorlieben ab.

In vielen Fällen geht es bei der Visualisierung auch um den Wiedererkennungswert: Wenn man einen Graphen, der immer das geiche Format hat, oft sieht, weiß man in Sekundenbruchteilen wo man steht.

Es gibt viele Tools um Grafiken zu erstellen, von denen jedes seine individuellen Stärken uns Schwächen hat. Entsprechend ist hier die Wahl der "Waffen" entscheidend für gutaussehende und aussagekräftige Darstellungen.

Als Techniker ziehe ich zumeist Grafiken den üblichen "Excel-Tapeten" vor. Wenn Sie auch grafisch veranlagt sind und dabei Hilfe benötigen, melden Sie sich bei mir.